K.W., 2019

Ich laufe durch einen Urwald.  Lianen hängen von den riesigen Bäumen. Ich suche den Weg nach Hause. 
Plötzlich taucht vor mir eine riesige Schlange auf. Sie reißt ihr Maul auf. Sie hat riesige scharfe Zähne.  Ich erstarre vor Angst. 
Da kommt ein kleìner niedlicher Hase aus dem Gebüsch,  hoppelt zwischen mich und die Schlange und lässt sich für mich fressen.
Ich schlage einen Bogen und gehe schnell weiter.
Ich höre Geraschel neben mir. Ein großer Panther sitzt vor mir auf einem Ast und will sich auf mich stürzen.
Wieder hoppelt derselbe niedliche Hase aus einem Gebüsch und lässt sich für mich fressen.
Ich renne davon und plötzlich stehe ich vor meinem Bett und bin zu Hause.  In Sicherheit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.